Aktuelle Studien - Teilnehmende gesucht

Für die folgenden Studien suchen wir im Moment Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Paarstudie: Co-Regulation von Emotionen im Alltag

Die Nähe zum Partner und die gemeinsam verbrachte Zeit als Paar spielen eine wichtige Rolle für den Umgang mit Stimmungen und für das Wohlbefinden. Ob von der Anwesenheit des Partners profitiert werden kann, hängt aber auch von weiteren Faktoren wie Stress, Gesprächskultur oder Alter ab. In dieser Studie möchten wir mehr über diese Zusammenhänge erfahren und sucht dazu Paare ab 65 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter: Co-Sense

Dynamik des Sprachverstehens im Alter

Wie hängen Hörverlust, Tinnitus, kognitive Fähigkeiten und Hörgerätenutzung beim Verstehen von Sprache zusammen?

Für die Studie "CogTAiL" suchen wir Teilnehmende zwischen 65 und 80 Jahren mit keinem bis einem moderaten, altersbedingten Hörverlust (0-60 Dezibel), mit oder ohne Tinnitus oder Hörgerät, schweizerdeutscher Muttersprache und Rechtshändigkeit.

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Studienbeschrieb (PDF, 188 KB).

Paarstudie: Partnerschaft im Alter

Wie beeinflussen Ihre Gedanken und Gefühle Ihren Partner? Wie werden Sie durch die Gefühle Ihres Partner beeinflusst?

Unsere Studie "Partnerschaft im Alter - PARimA" untersucht den Lebensalltag von Paaren, das emotionale Verständnis für den Partner und Einflussfaktoren auf die Beziehung und das Wohlbefinden. Dazu suchen wir Paare, bei denen beide Partner mindestens 65 Jahre alt sind, im gleichen Haushalt leben und bereits sind, während zwei Wochen sechs Mal am Tag kurze Fragebögen auf einem Tablet zu beantworten.

Weitere Informationen finden Sie unter: PARimA

Stabilität kognitiver Fähigkeiten

Kognitive Fähigkeiten, wie z.B. die Gedächtnisleistung, verändern sich während des Lebens, sind jedoch über kürzere Zeitspannen relativ stabil. In dieser Studie untersuchen wir die Stabilität kognitiver Fähigkeiten und die damit zusammenhängende Hirnaktivität mittels Elektroenzephalographie (EEG) und Augenbewegungsanalyse. Mit Ihrer Teilnahme können Sie helfen, Demenzdiagnosen in Zukunft zu verbessern.

Weitere Informationen finden Sie unter: Plastizitätsforschung

Online-Studie zu "Gutem Älterwerden" - Ihre Sichtweise interessiert uns!

Gutes Altern ist ein Prozess, der sich über die ganze Lebensspanne hinweg vollzieht und zu dem wir alle Vorstellungen und Ideen haben. Die «Narrative Onlinestudie zu Gesundem Altern» (NOGA) möchte durch die Betrachtung von persönlichen Sichtweisen zu «gutem oder erfolgreichem Altern» neue Einsichten in wünschenswerte Alterungsprozesse gewinnen und den Zusammenhang dieser Sichtweisen mit dem Wohlbefinden erforschen. Langfristig möchten wir neue Messmethoden für die Erforschung gesunden Alterns entwickeln.

Sie können teilnehmen, wenn Sie über 18 Jahre alt sind und gute schriftliche Deutschkenntnisse haben. Die Teilnahme dauert rund eine Stunde.

Hier kommen Sie direkt zur Online-Umfrage: NOGA

Einfluss von Tönen auf die Schlafqualität

Die Schlaf- und insbesondere die Tiefschlafqualität nimmt mit dem Alter ab. In dieser Studie untersuchen wir den Einfluss des nächtlichen Spielens von leisen Tönen auf die Schlafqualität und deren Auswirkungen auf das alltägliche Funktionieren wie z.B. Wachheit. Wenn Sie zwischen 60 - 84 Jahre alt sind, körperlich und geistig gesund sind und Deutsch sprechen, freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Studienbeschrieb (PDF, 164 KB).

Verbindungen schaffen mit «Musikspiegel»

Verknüpft man von einer Person erzählte Lebensmomente mit biographisch bedeutsamen Geräuschen (z.B. Läuten von Kirchglocken) und Musikstücken entsteht ein «Musikspiegel». Dieser, so die Erwartung der Studie des Zentrums für Gerontologie, löst bei einem Menschen mit Demenz positive Erinnerungen aus und stärkt das Wohlbefinden. Betreuende und Pflegende werden dadurch entlastet. Freiwillig Engagierten bietet die Erstellung eines «Musikspiegels» ein sinnhaftes Betätigungsfeld.

Für das Projekt suchen wir in den Kantonen Aargau und Basel-Stadt

  • Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen als Studienteilnehmende.
  • freiwillig Mitarbeitende, die sich für Menschen mit Demenz und das Gespräch mit ihnen interessieren.

Weitere Informationen finden Sie unter: Musikspiegel

Beloved – Hundehaltung und gesundes Altern

Wie wirkt sich das dauerhafte Zusammenleben mit einem Hund auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität alleinlebender älterer Menschen aus? Welche Rahmenbedingungen begünstigen ein gelingendes Zusammenleben?

Für das Projekt „Beloved“ suchen wir 65 bis 75 Jahre alte, selbstständig und allein lebende Seniorinnen und Senioren, die gerne einen Hund dauerhaft zu sich nach Hause aufnehmen.

Zusätzlich suchen wir für zwei Kontrollgruppen Spaziergängerinnen und Spaziergänger sowie Personen, die eine Pflanze bei sich aufnehmen möchten.

Weitere Informationen und Kontaktpersonen finden Sie unter: Projekt Beloved

 

Wenn Sie an keiner der aktuellen Studien teilnehmen möchten oder können, Sie aber gerne über zukünftige Projekte informiert werden, können Sie sich in unserer Datenbank eintragen.  Zur Registrierung